Schlittenwanne / Wildwanne "Watt nSchlitten" aus HD Polyethen-Plastic - 1,40m lang'

Schlittenwanne / Wildwanne Watt nSchlitten aus HD Polyethen-Plastic - 1,40m lang
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Schlittenwanne / Wildwanne Watt nSchlitten aus HD Polyethen-Plastic - 1,40m lang
Schlittenwanne / Wildwanne Watt nSchlitten aus HD Polyethen-Plastic - 1,40m lang
Schlittenwanne / Wildwanne Watt nSchlitten aus HD Polyethen-Plastic - 1,40m lang
Schlittenwanne / Wildwanne Watt nSchlitten aus HD Polyethen-Plastic - 1,40m lang
ab 145,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Zugseile (ASP? Gummiert wählen!)
In den Warenkorb
Lieferzeit: 3-4 Tage 3-4 Tage
Art.Nr.: WATT-N-SL
GTIN/EAN: 4260488650425
Lagerbestand: > 20 Stck.


Produktbeschreibung

Watt nSchlitten - Schlittenwanne / Wildwanne / Transportwanne

  • Länge: 140 cm
  • Breite: 50 cm
  • Höhe: 15 cm
  • Gewicht: 3,5 kg
  • Material: 5 mm HD Polyethen-Plastic**

Diese WATT n´SCHLITTEN  sind eine konsequente Weiterentwicklung zu den Bemühungen  die Bergung von erlegtem Wild zu vereinfachen.

Nach den guten Erfahrungen mit unserer Wildschleppe und dem Hintergrund dass es die gute alte WEGU Schlittenwanne  in ihrer Qualität nicht mehr geben wird, standen wir vor einer neuen Aufgabe.

Zusammen mit Partnern ist ein neues Produkt auf dem deutschen Markt.


Eine Schlittenwanne in 2 Größen mit vielen Einsatzmöglichkeiten. Zu Land zu Wasser und selbst in der Landschaftspflege und der Bauwirtschaft ist sie einsetzbar.

Die guten Gleiteigenschaften von Polyethen sind nicht nur bei Wasserleitungen geschätzt wo der geringe Reibungswiderstand für Materialersparnis sorgt, sondern machen sich auch hier durch die Senkung der notwendigen Zugkraft bemerkbar.

Zwar ist die Wanne in ihren 2 Größen sperriger wie die faltbare Wildschleppe, aber ihre Vorteile liegen klar auf der Hand.

Wasserdicht sind sie, was für Veterinärämter und großen Forstbetrieben die Bergung von Stücken erlaubt wo keine Flüssigkeiten austreten sollen.

Die Zugpunkte:
Bei der kleinen Wanne läuft das Zugseil ringsum und verteilt so die Kräfte. Das Ladegut lässt sich durch die Zurrpunkte sicher befestigen.

Bei der großen Wanne sind Tragseile eingelassen, im Bug befindet sich eine Vertiefung die auf Wunsch geöffnet werden kann und durch die das Zugseil dann geführt werden kann. So zieht man nicht an der Wanne sondern am Ladegut.

Es ist denkbar auch den Heckspiegel abzutrennen und so lange Teile zu ziehen und diesen eine Führung zu geben.

Die Formgestaltung der Wannen optimal für diesen Einsatz, selbst größere Stück finden in der kleinen Wanne platzt und liegen beim Ziehen stabil in der Wanne.

Auch die große Wanne findet ihren Einsatzzweck, wir sind Wolferwartungsland  vielleicht haben wir nicht nur große Hirsche die in den Wanne passen, was ist mit Elcherwartungsland.

Landwirte Selbstvermarkter die auf der Wiese die Schlachtung beginnen, Bullen die dann liegend transportiert werden sollen. Die Einsatzvarianten kann man gar nicht alle aufzählen.

Die Wannen sind so stabil und formbeständig, wenn diese mal unter einen Gegenstand geraten sollte  und sich verformen, nehmen sie bei Entlastung wieder die alte Form ein.

Selbst Einsätze bei denen diese mit Motorkraft gezogen wird, übersteht dieses Material ohne Probleme.

Für die große Wanne, ist eine Zugvorrichtung in Vorbereitung, die dann koppelbar ist mit der 50mm Kugelkupplung am PKW oder Quad.

Ein unbestrittener Pluspunkt das geringe Gewicht zum Leistungsvolumen. Die kleine Wanne mit 3,5 kg inklusive der Seilausrüstung ist unschlagbar.

Wie man also auch hier sieht ein Produkt was in unser Programm für´s Grobe passt.
 
**Hinweis: Qualität hat ihren Preis. Sind andere Schlittenwannen aus leichtem PVC und i.d.R. nur 2 mm dick, so sind unsere Watt n'Schlitten 5 mm und der Watt n'Longschlitten sogar 8mm dick. Dazu ist das verwendete Material "PE", der Kunststoff mit dem geringsten Reibungskoeffizienten. Die Schlittenform der Mitbewerber sind oft vorne flach und gleiten somit nicht wie unsere Schlitten, die durch ihre spitze Form wie eine Schlange durch das Gelände gehen.

'

Diesen Artikel haben wir am 27.11.2020 in unseren Katalog aufgenommen.